Zukunftskommission Landwirtschaft ruft zur Mitgestaltung ihrer Arbeit auf

Zur Teilnahme an einem virtuellen „Zukunftsgespräch Landwirtschaft“ am 16. März 2021 ruft die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) auf.

„Wie unsere Lebensmittel erzeugt werden, interessiert nicht nur die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL), sondern uns alle. Landwirtschaft erzeugt unsere Lebensmittel, Landwirtschaft prägt die Landschaft, Landwirtschaft beeinflusst die Umwelt und ist von Umwelt abhängig. In diesen Zusammenhängen, die die gesamte Gesellschaft betreffen, bewegt sich die Zukunftskommission Landwirtschaft, die im Auftrag der Bundesregierung Empfehlungen für ein nachhaltiges Land-wirtschaftssystem erarbeitet“, heißt es in einer Mitteilung der ZKL.

Beim Zukunftsgespräch will die Kommission unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Peter Strohschneider ihre Arbeitsweise vorstellen und Impulse von Teilnehmenden aufgreifen. Und die Mitglieder der Zukunftskommission aus den Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaft, Verbraucherschutz, Umwelt- und Tierschutz sowie Wissenschaft werden Perspektiven eines nachhaltigen Landwirtschaftssystems vorstellen.

„Gestalten Sie mit! Lassen Sie uns mit Ihrer Anmeldung wissen, welche Aspekte besondere Aufmerksamkeit bekommen sollten und welche die aus ihrer Sicht wichtigsten Ansatzpunkte für eine nachhaltige Entwicklung sind. Während der Veranstaltung können Sie über ein Beteiligungstool Input geben und Fragen stellen“, ruft die ZKL zur Teilnahme auf.

Eine Anmeldung ist bis zum 12. März 2021 möglich unter www.zkl-anmeldung.de.