• Willkommen beim ABL Verlag

  • Der AbL Verlag wird getragen von der
    AbL e.V. und vielen Einzelpersonen

  • Hier erscheinen die Monatszeitung unabhängige
    Bauernstimme und der wöchentliche Nachrichtenbrief

  • Jedes Jahr im Januar zur Grünen Woche erscheint das Jahrbuch:
    Der kritische Agrarbericht mit Hintergründen zur Agrarpolitik

    Bücher, Infobroschüren, Hoftafeln und
    weitere Werbemittel runden das Sortiment ab

Aktuelle Ausgabe

01.09.2020

Biete: Acker-/Milch-Betrieb, 1.000 ha, guter Mitarbeiterstamm vorhanden, Region: Ost-Deutschland, Investitionsvolumen: 10 Mio. Euro. Diese Art von Kaufgesuchen und Angeboten landet des Öfteren in meinem E-Mail-Postfach. Lasse ich die letzten 25 Jahre als Bäuerin in Ostdeutschland Revue passieren, kommen mir einige prägende...

01.09.2020

Schon seit Ende der 90er Jahre haben gerissene Unternehmer das Potential von LPG-Nachfolgeunternehmen in den ostdeutschen Bundesländern erkannt. Letztlich noch aus der Landwirtschaft kommende wie Siegfried Hofreiter oder Jürgen Lindhorst stiegen früh ein und kauften Betrieb um Betrieb. Liquiditätsengpässe, Managementfehler oder...

Nachrichten

14.09.2020

Einen möglichst schnellen Einstieg in die Umsetzung der vom Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung (Borchert-Kommission) vorgeschlagenen Maßnahmen zum Umbau der Nutztierhaltung und möglichst schnelle politische Entscheidungen noch vor der Bundestagswahl, das war die weitestgehend übereinstimmende Botschaft auf einem Podium, zu dem...

14.09.2020

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Bayern hat zusammen mit unterstützenden Verbänden eine Petition zur Qualifizierung des bayerischen Qualitäts- und Herkunftssiegels „Geprüfte Qualität – Bayern“ (GQB) gestartet. Darin wird von der Bayerischen Staatsregierung und dem Landtag eine Aktualisierung der...

Unser Tipp

 

 

Nachrichten für den Nachbarn

Corona ist das Thema, welches derzeit unseren Alltag und das Geschehen in der Welt bestimmt. Weitere wichtige Themen rücken in den Hintergrund und politische Entwicklungen und Entscheidungen werden möglicherweise zu wenig wahrgenommen und diskutiert.

Die Unabhängige Bauernstimme bietet die ganze Bandbreite: vom Alltag auf den Höfen, bis zu Entscheidungen in Brüssel. Vom Blick in den eigenen Stall bis zum Fleischmarkt in China. Von der Vielfalt auf dem Acker bis zur Hintergrundinformation über die Machenschaften der Agrarindustrie. Über Widerstand und Selbsthilfe.

Das sollten auch die Nachbarschaft erfahren! Es ist Zeit für ein Geschenkabo der Unabhängigen Bauernstimme für, zum Beispiel, den Nachbarn und die Nachbarin!

Entdecken

Unabhängige Bauernstimme

Kostenloser Nachrichtenbrief

Lernen Sie die AbL kennen

Kooperation mit dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

Werbematerialien aus dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft können ab sofort direkt beim AbL Verlag bestellt werden.