Proteste vor dem Zentrallager

In Kerpen-Türnich haben am 28.September Bauern mit 20 Traktoren die Einfahrten zu den Zentrallagern der Discounter Lidl und Netto blockiert. Viele der rund und 100 Milchbauern kamen aus dem Raum Aachen und der Eifel, Die Bauern machen die Niedrigstpreispolitik der Discounter für die ruinösen Erzeugermilchpreise mitverantwortlich. Sie verlangen eine Erhöhung der Rohmilchpreise von derzeit 24 auf 40 Cent pro Liter.uch ein Positionspapier der Landwirte überreicht worden.

01.10.2015
Von: mn