"Wir haben es satt!"-Kongress Ende September

Unter dem Motto „Landwirtschaft Macht Essen“ findet vom 30. September bis 3. Oktober 2016 der zweite "Wir haben es satt!"-Kongress in Berlin statt.

Seit sechs Jahren bringt die „Wir haben es satt!“ Demonstration im Januar zehntausende, ganz unterschiedliche Menschen in Berlin gemeinsam auf die Straße, um für eine bäuerliche, ökologischere und sozial gerechte Landwirtschaft weltweit einzutreten. Der Kongress soll Zeit und Möglichkeit bieten, um die Forderungen nach einer anderen Agrarpolitik und die Fragestellungen zu diskutieren, zu hinterfragen und weiter zu entwickeln.

+ Wie können wir die Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion ökologischer und sozial gerechter gestalten? Wie können wir eine zukunftsfähige Tierhaltung schaffen und bäuerliche Strukturen stärken?

+ Welche globalen Machtgefüge beeinflussen die Produktion und den Handel von Lebensmitteln? Wie können Land und Essen global gerechter verteilt werden?

+ Wie wollen wir Essen produzieren und konsumieren? Welche Einflussmöglichkeiten haben KonsumentInnen?

Programm, Infos und Anmeldung auf der Webseite von Wir-haben-es-satt

08.09.2016
Von: pm