USA: Eiscreme ohne Hormone

In den USA kündigte Unternehmen Nestlé an, man werde in Zukunft für die Produktion von Eiscreme nur noch frische Milch verwenden, die ohne den Einsatz des Wachstumshormons rBST hergestellt worden sei. Außerdem soll bei 100 Produkten die Zusammensetzung verbessert werden – das reicht von der Herstellung ohne Farbstoffe, Geschmacksverstärker oder Glucose-Fructose Sirup aus Mais bis hin zur Verwendung von GMV-freien Zutaten. In spätestens fünf Jahren sollen bei Nestlé außerdem ausschließlich Eier aus Freilaufhaltung verwendet werden.

02.06.2016
Von: ml