Neue Wintererbsensorte für Gemengeanbau in Aussicht

Im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) haben Wissenschaftler der Universität Kassel und Fachleute der Getreidezüchtung Darzau vielversprechende Wintererbsen-Genotypen für den Anbau im Gemenge entwickelt. Grundlage sind verschiedene Kreuzungen, die für die Anforderungen des ökologischen Landbaus angelegt waren. Als überzeugende Merkmale werden hohe Erträge, optimale Pflanzenlänge und eine gute Standfestigkeit im Gemengeanbau hervorgehoben. Eine Anmeldung eines der Genotypen beim Bundessortenamt ist in Vorbereitung.

Link zur Pressemitteilung siehe unten.