Schweinefleisch zum Ramschpreis

Genau dies wirft die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) den Einzelhandelsketten Netto und Real vor. Zwar werben die beiden Unternehmen mit deutscher Herkunft und hoher Qualität, mit den Aktionspreise werde das Fleisch allerdings verschleudert. Ähnlich wie im Milchbereich kämpfen auch die Schweineproduzenten seit längerem aufgrund der schlechten Preise um ihre Existenzen. Obwohl die Lage auch in Deutschland angespannt ist regt sich wenig öffentlicher Widerstand der Produzenten. Ganz anders in Frankreich, wo Schweinebauern gemeinsam mit Milchproduzenten an der Grenze Lastwagen angehalten haben um geladenen Lebensmittel, die nach Frankreich importiert werden sollten zu vernichten.

25.08.2015
Von: mn