Küste in Flammen

In Ostfriesland brannten am gestrigen Abend (17.08.2015) über 100 Mahnfeuer. Mit der Aktion zu der der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) aufgerufen hatte, wollen die Landwirte auf die katastrophale Lage am Milchmarkt aufmerksam machen. Seit dem letzten Sommer ist der Milchpreis für die Landwirte um mehr als 30 % eingebrochen. Viele Betriebe machen Verluste, können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen und sind in ihrer Existenz bedroht. Ausgelöst ist der starke Preisverfall durch einen Rückgang der internationalen Nachfrage nach Milchprodukten und einer weltweiten Produktionssteigerung. Insbesondere in Europa wurde der Wegfall der Milchquote genutzt um die Produktion zu steigern. Der BDM hat Konzepte für das Management von Marktkrisen entwickelt, die eine schnellere Markterholung bewirken könnten. Am kommenden Montag, den 24.08.2015 beginnt deshalb eine Staffelfahrt von Aurich durch ganz Deutschland nach München. Weiterhin werden die Landwirte am 07.09.2015 mit den europäischen Kollegen in Brüssel demonstrieren. Anlass ist die außerordentliche Agrarministerkonferenz zur derzeitigen Milchkrise. Busse zur Abschlusskundgebung am 01.09.215 in München und zur Demonstration in Brüssel! Anmeldung bei Andrea Sweers, 0176-20812393

18.08.2015
Von: mn

Entlang der ostfriesischen Küste brannten die Mahnfeuer