Artikel aus der Bauernstimme

02.01.2018

Wir sehen uns in Berlin!

02.01.2018

Es muss gehandelt werden

02.01.2018

Viel mehr als ein Vertrag

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

21.06.2015
mn

I dont't want a GMO

The Monsanto Years

Neil Young, der heute 70 jährige und für seine kritische Haltung bekannte kanadische Musiker, hat ein neues Album mit dem Titel „The Monsant Years“ veröffentlicht. Kritisch setzt er sich in den darin enthaltenen Songs mit dem Agrarkonzern Monsanto auseinander. In einem Song thematisiert er das Verhältnis der Coffee-to-go-Kette Starbucks zu gentechnisch veränderten Organismen und Monsanto. "Yeah, I want a cup of coffee, but I don’t want a GMO / I like to start my day off without helping Monsanto" (Ich will 'ne Tasse Kaffee aber kein GMO / Ich will meinen Tag nicht damit beginnen Monsanto zu helfen.). Im Video zum Clip halten die Musiker die Starbucks Tassen in die Kamera. Hintergrund ist das bestreben des kanadischen Bundesstaates Vermont eine Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Zutaten einzuführen. Hiergegen ist unter anderem Starbucks vorgegangen und hat sich, so die Deutung von Young, damit auf die Seite von Monsanto gestellt. The Monsanto Years ist Ende Juni 2015 erschienen