Artikel aus der Bauernstimme

02.01.2018

Wir sehen uns in Berlin!

02.01.2018

Es muss gehandelt werden

02.01.2018

Viel mehr als ein Vertrag

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

16.06.2015
mn

Der Kampf ums Land auch in Europa

Land Grabbing findet nicht nur in Entwicklungsländern statt, sondern auch in zunehmendem Maße in Europa. Die vom Landwirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments veröffentlichte Studie "Extent of farmland grabbing in the EU agriculture" beschreibt deutlich die voranschreitende Landkonzentration in Europa. Es wird daher Zeit, gesetzliche Rahmenbedingungen zu schaffen, um diese Entwicklung zu stoppen! „Als ersten Schritt sollte die EU Kommission Daten über den Aufkauf von Agrarland durch Kapitalgesellschaften und Spekulanten vorlegen.“ fordert die Europaabgeordnete Maria Heubuch. Die gesamte Studie in Englisch siehe unten

Dateien:
Landgrabbing_EN.pdf4,32 Mi