Artikel aus der Bauernstimme

08.11.2017

Sie kommt – die Frage ist nur, wann

08.11.2017

Mehr Einfluss war nie!

27.09.2017

Mutig, gut und gerne

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

25.08.2017
mn

Ex-KTG-Manager sollen 218 Millionen Euro zahlen

Nach Berichten des Finanzmagazins Capital fordert der Insolvenzverwalter des Pleitekonzerns KTG Agrar von acht ehemaligen Vorständen und Aufsichtsräten eine Zahlung von 218 Mio. Euro. Begründet wird die Forderung des Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus gegen die frühere Konzernspitze um Ex-Chef Siegfried Hofreiter mit der um mindestens einjährigen Verschleppung der Insolvenz. In dieser Zeit seien noch Zahlungen geleistet worden, die zulasten der Gläubiger gingen. Wie das Magazin weiter berichtet hat die Staatsanwaltschaft Hamburg die Ermittlungen gegen Hofreiter und weitere Manager ausgeweitet. Neben möglicher Verstöße gegen das Aktiengesetz, wird mittlerweile auch wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung, Untreue und Betrug ermittelt. Bei der Behörde seien 25 Strafanzeigen gegen Hofreiter eingegangen, sagte ein Sprecher.