Artikel aus der Bauernstimme

02.01.2018

Wir sehen uns in Berlin!

02.01.2018

Es muss gehandelt werden

02.01.2018

Viel mehr als ein Vertrag

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

20.02.2017
mn

Kleinbauernkongress

Vom 7.-10. März 2017 findet in Schwäbisch-Hall der internationalen Kongress zum Themenfeld „ Rechte von Kleinbauern“ statt. Zahlreiche Vertreter von Kleinbauern aus der ganzen Welt, Vertreter internationaler Organisationen und zahlreiche Stakeholder werden hier teilnehmen. Informieren wird der Kongress über die die Situation von Kleinbauern und der Bevölkerung des ländlichen Raums weltweit. Er hat zum Kern, die Bedeutung der Kleinbauern für nachhaltige lokale und regionale Erzeugung von Nahrung in nachhaltigen, agrarökologischen Strukturen aufzuzeigen. Gleichzeitig vermittelt er die Notwendigkeit für den Schutz ihrer Rechte und ihres indigenen Wissens, dass in vielen lokalen Gemeinschaften noch vorhanden ist und erhalten werden muss. „Ziel des Kongresses ist es einerseits, die Situation und die Forderungen internationaler Kleinbauern verstärkt sichtbar zu machen, andererseits soll er zur Unterstützung der UN-Working Group für die Entwicklung einer „Declaration on the Rights of Peasants and Other People Working in Rural Areas“ beitragen.“ beschreiben die Imitatoren, zu denen auch die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft zählt, ihr Anliegen.