Artikel aus der Bauernstimme

02.01.2018

Wir sehen uns in Berlin!

02.01.2018

Es muss gehandelt werden

02.01.2018

Viel mehr als ein Vertrag

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten - Archiv

Auseinandersetzungen gibt es nach wie vor um die Pestizid-Wirkstoffgruppe der Neonikotinoide. Die EU-Kommission hatte ihre Anwendung (eingesetzt wurden sie als Beize gegen Schadinsekten im Raps) im Dezember 2013 für zwei Jahre verboten, da die Europäische Untersuchungsbehörde EFSA eine Gefährdung von Bienen erkannt hatte....[mehr]

12.08.2015

mn

Nur noch mit Schwarz

Das Handelsunternehmen REWE will ab 2017 unter der eigenen Handelsmarke kein Frischfleisch mehr verkaufen, dass von Schweinen stammt, die ohne Betäubung kastriert wurden. Den Zulieferern bleiben damit anderthalb Jahre ihre Produktionssysteme diesbezüglich um zu stellen. REWE folgt mit seiner Initiative dem Discounter LIDL. Das...[mehr]

Dennree, nach eigenen Angaben führendes Biohandelsunternehmen in Deutschland, unternimmt den Einstieg in die landwirtschaftliche Produktion. Entsprechend seiner Postion als Marktführer mit inzwischen 1.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2014 von 710 Mio. Euro ist auch die Größendimension des Schrittes auf den Acker...[mehr]

Am Abend des 4. August haben in Ostfriesland 150 Milchbauern mit 78 Schleppern eine spontane Aktion vor dem ALDI-Zentrallager in Hesel gemacht um gegen die Rolle von Discountern, Molkereikonzernen und Politik beim ruinösen Verfall der Milchpreise zu demonstrieren. Auslöser war die Ankündigung des Handelsunternehmens die...[mehr]

Nach jahrelangem Rechtsstreit ist es nun zu einem Vergleich gekommen: Der Imker Karl-Heinz Bablok bekommt vom Freistaat Bayern 6.000 Euro Schadensersatz für gentechnisch verunreinigten, nicht verkaufsfähigen Honig sowie ihm entstandenen Mehraufwand durch Standortverlagerung der Bienenvölker und Nachweiskosten für DNA-Analysen....[mehr]

Am Freitag, den 17.07.15 hat die NEULAND-GmbH Bad Bevensen, beim Amtsgericht Uelzen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Hintergrund ist die Überschuldung der GmbH aufgrund der Abschreibung von Außenständen eines in Konkurs gegangenen Kunden. Der Insolvenzgutachter will gemeinsam mit der...[mehr]

Seit Anfang der Woche haben die französischen Bauern vor allem im Nordwesten Frankreichs Straßen und Autobahnen blockiert. Darunter auch die Zufahrt des touristischen Mont Saint-Michel. Auch die Zufahrten von Supermärkten und Einzelhandelslagern waren betroffen. Innerhalb kürzester Zeit hat die französische Regierung, offenbar...[mehr]

Sie sehen Artikel 274 bis 280 von 322