Artikel aus der Bauernstimme

30.08.2017

Wir haben die Wahl

30.08.2017

„Landwirtschaft neu in Szene setzen!“

30.08.2017

"Wir sind am Ende einer Entwicklung angekommen"

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten - Archiv

„UN-Erklärung für die Rechte von Bauern, Bäuerinnen und anderen Personen, die auf dem Land arbeiten”[mehr]

Nach Berichten des Finanzmagazins Capital fordert der Insolvenzverwalter des Pleitekonzerns KTG Agrar von acht ehemaligen Vorständen und Aufsichtsräten eine Zahlung von 218 Mio. Euro. Begründet wird die Forderung des Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus gegen die frühere Konzernspitze um Ex-Chef Siegfried Hofreiter mit der um...[mehr]

Nach Berichten des Hamburger Abendblatts hat die Lebensmittelkette EDEKA in Mecklenburg-Vorpommern die Rostocker Obst GmbH gekauft. Das Unternehmen baute auf seinen Agrarflächen bisher Äpfel, Pflaumen und Erdbeeren an. EDEKA will durch den Erwerb seinen Bedarf an Bioäpfeln sicherstellen. Schon die diesjährige Ernte soll...[mehr]

Der US-Arm der Molkereigenossenschaft Arla hatte im April eine 25 Millionen Euro teure Werbekampagne gestartet, um Konsumenten zu vermitteln, dass Arla-Käse aus Milch von Kühen hergestellt wird, die nicht mit Wachstumshormonen behandelt wurden. In einem 30 Sekunden langen Werbespot bezeichnete ein siebenjähriges Mädchen...[mehr]

Forscher an der Universität in Washington State (WSU) haben bei Bienenköniginnen eine extrem geringe Vielfalt im Genpool festgestellt, und das macht ihrer Ansicht nach US-Bienen besonders anfällig für Varroa. Die Bienenvölker in den USA stammen alle von ursprünglich aus Italien importierten Bienen ab, die als besonders...[mehr]

Nachdem sich die Afrikanische Schweinepest in Osteuropa weiter ausbreitet und inzwischen auch in einem Kleinstbestand in Rumänien nachgewiesen wurde, überlegt man sich in Tschechien ob man das betroffene Gebiet einzäunt um so ein Abwandern von möglicherweise infizierten Wildschweinen zu verhindern. Das jedenfalls äußerte...[mehr]

Sie sehen Artikel 1 bis 7 von 315
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>